Mittwoch, 14. Oktober 2015

Duncelbunte Gedanken - Was die Spiegel wissen

Was die Spiegel wissenTitel: Was die Spiegel wissen
Reihe: The Raven Cycle 3
Autor: Maggie Stiefvater
Verlag: script5
Seiten: 448
Preis: 18.95 €
Altersempfehlung: ab 16 Jahre (Empfehlung d.es Verlags)
Es wird Hebst in Henrietta. Blue und die vier Raven Boys suchen noch immer nach dem Grab des walisischen Königs Glendower. Fast glauben sie sich am Ziel, als Adam eine beunruhigende Vision hat: Im magischen Wald Cabeswater gibt es drei Schlafende. Einer von ihnen darf unter gar keinen Umständen geweckt werden. Die Frage ist allerdings, welcher es ist und was geschieht, wenn er trotz aller Vorsicht aufwachen sollte. Währenddessen hat Blue ganz andere Sorgen: Ihre Mutter ist verschwunden und außer einer mysteriösen Nachricht gibt es keine Spur von ihr. Und dann sind da noch Blues Gefühle für Gansey, gegen die sie vergeblich anzukämpfen versucht. Denn ein Kuss von ihr könnte seinen Tod bedeuten ...

Es war wieder anders und es war wieder verdammt gut ♥
Perspektiventechnisch herrschte wieder ein ausgewogenes Verhältnis zwischen den Figuren, niemand stand im Vorder- oder Hintergrund. Das in anderen Rezensionen prophezeite Hin und Her bei der Suche nach Glendower habe ich persönlich überhaupt nicht als schlimm empfunden.

Allerdings hat es mich in Band 3 der Raven Circle-Bücher etwas gestört, dass die Inhalte aus den vorangegangenen Bänden kaum noch thematisiert wird, weil schon wieder so viel Neues passiert. Der Herbst in Henrietta bringt einen Besuch von Ganseys Freund Malory, die intensivierte Suche nach Glendower und viele, viele Schlafende.
Zu den neuen Gesichtern gehören auch Piper und Colin Greenmantle. Der ehemalige Auftraggeber des grauen Mannes und seine Frau/ Gefährtin/ Geliebte waren mir etwas suspekt. Mit ihnen konnte ich mich noch nicht so richtig anfreunden, da bin ich gespannt auf Band 4.

Dagegen Blue und die vier Raven Boys - AAAAAAHRGH!  Ich kann  nicht in eine Buchstabenaneinanderreihung fassen, wie unfassbar sehr mir diese fantastischen Charaktere ans Herz gewachsen sind! Komplex, authentisch, liebenswürdig und so lebendig

Teil 1  /  Teil 2

Adam und Ronan zu ihren persönlichen Lieblingen erkoren hat
MissDuncelbunt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar ♥