Mittwoch, 23. September 2015

Kurzrezensionen - Dschinntau: Die Auserwählte der Sturmkönige

Das Titel-MashUp ist doof. Das klingt nicht nach Kurzrezis, sondern nach einem Buch, das tatsächlich diesen Titel trägt ^^

1 von 5
Alle hundert Jahre wird ein Mädchen als nächste Braut für eine der Jahreszeitensöhne  Gaias ausgewählt, um die Natur im Gleichgewicht zu halten.
Ich befürchtete es und meine Befürchtungen wurden wahr. Das Buch wurde aus Klischees gedruckt. Damit ging es mir so sehr auf den Kranz, dass ich so weit überflogen hab, das ich den Verlauf mitbekommen hab. Nicht, dass da irgendwelche unerwarteten Wendungen drin gewesen wären. Weder Maya noch die Jahreszeitenjungs oder Gaia oder die Story hielten irgendwelche Spannung bereit, nix ungewöhnliches. Allerdings perfekt für die Vollblutromantiker.

4 von 5
Brüder, die eine Frau entzweite und eine Frau mit Geheimnissen, die die beiden zu einer Reise das gefährliche Dschinnland bewegt.
Das Buch lag ewig Jahre auf meinem SuB, war mir wegen des Autors immer etwas skeptisch. Beim zweiten Anlauf bin ich dann durchs ganze Buch gekommen . Badass-Tarik, Darkgirl-Sabatea und Sweetboy-Junis decken alles ab, dazu kommen ungewöhnliche und spannende Ideen rund um die Dschinn und ihre Magie und ein tatsächlich interessanter Schreibstil - Kai Meyer konnte mich doch noch von sich überzeugen!

Ich gebe ehrlich zu, ich habe diese Bücher nur wegen der Challenges rezensiert. Ich bin gerade soooo blogfaul! :(

Welche Bücher sind es wert, dass man seine Unlust überwindet und wieder bloggt, um über ebenjene Bücher zu berichten.

Mal fein Nichtstun geht
MissDuncelbunt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar ♥