Montag, 27. Juli 2015

Leseduett - Niemand liebt November

Niemand liebt November
Titel: Niemand liebt November
Reihe: Einzelband
Autor: Antonia Michaelis
Buchverlag: Oetinger Verlag
Seitenzahl: 432
Preis: 19.99€ (gebunden)
Altersempfehlung: ab 16 Jahre (Empfehlung des Verlags)

Dana - ich
Kurz vor Ambers sechstem Geburtstag verschwanden ihre Eltern auf unerklärliche Weise. Jetzt ist Amber, die eigentlich November heißt, 17 Jahre alt und glaubt, eine Spur zu haben. Doch was hat es mit dem Jungen auf sich, der in dem erleuchteten Zelt ein Buch liest, sich aber in Luft auflöst, sobald sie sich ihm nähert? Welche Ziele verfolgt der Kneipenwirt, zu dem sie sich immer stärker hingezogen fühlt, und der immer für sie da zu sein scheint? Steckt er vielleicht sogar hinter den anonymen Drohungen, die sie erhält? Amber muss sich entscheiden: zwischen ihrer zerstörerischen Vergangenheit und dem Aufbruch in die Zukunft.


Bereit für den Startschuss? ^^ BAAM
Aaaaaaah angst :D
Hast du jetzt auch ein zweites Ohrloch? :x
Nein, knapp vorbei :D

Nachdem das geklärt war, stellten wir fest, das jedes Kapitel mit einem Gedicht eingeleitet wird. Und wir fanden ungefähr jedes Gedicht auf seine Weise gut und passend zum folgenden Kapitel.

Aber das Gedicht bei Kapitel 1 gefällt mir total :)

Das nächste Gedicht ist auch voll schön

 Das Gedicht am Anfang von Kapitel 6 finde ich schon mal ziemlich deprimierend. Es erinnert mich an einen Spruch, den ich letztens auf Facebook gelesen hab: "Wir füllen unser Leben mit Jahren, aber die Jahre nicht mit Leben." oder so... Also, dass man halt länger lebt, aber trotzdem nicht wirklich LEBT

Das gab den Anstoß zu einer entsprechenden Diskussion und das ist auch der Grund, warum ich Leseduette toll finde. Dana und ich haben nämlich nicht nur zum Thema Leben diskutiert, sondern auch die verschiedensten Theorien bezüglich der Story und alles andere, was sich aus dem Gespräch heraus ergeben hat.
Voll pseudopsychoanalytisch :D

Zwischen all dem Gequatsche haben wir natürlich auch gelesen. Und dabei konnten wir uns wundervoll in der fantastischen poetisch-traumhaften Sprache von Antonia Michaelis verlieren *_*

"Und Amber zog sich hoch und bleib an Land liegen wie ein verlorener Gedanke." (S.185) Wieder so ein toller Satz *_*

"Es besaß jene seltsame Atmosphäre des Dazwischens, die Treppenhäuser auf der ganzen Welt besitzen - man ist weder drinnen noch draußen, aber doch in irgendetwas gefangen. "(S.192) 

Jahrmarktmandelbrandgeruch *_* Was für ein wunderschönes Wort ♥

Wir verfolgten Novembers Suche nach ihren Eltern gespannt und gerieten dabei auch in den einen oder anderen WTF-Moment.

Ich find diese Zettel so gruselig :x

S. 186 WTF :O
Das ist definitiv gruselig O.o
Die Szene danach :X Sie ist genauso schlimm wie schön

Der Jahrmarkt ist gruselig :x

An all diesen schönen und gruseligen, traurigen und seltsamen Momenten hangelten wir uns entlang und kamen dabei in den Genuss einer Geschichte, die sich nicht anders als Folgendermaßen zusammenfassen lässt:
Das ganze Buch ist ein einziges Paradoxon :) Und ich finde immer mehr, dass es wie ein Traum ist, bei dem jede Seltsamkeit völlig normal erscheint...
Genauso. Und genau das macht dieses Buch aus.

Und am Ende blieb uns nur noch folgendes zu sagen.
Vielleicht kann sie jetzt endlich November sein.
Andere Bücher der Autorin: Der Märchenerzähler oder Die Worte der weißen Königin.

Michaelis-Bücher einfach total toll findet
MissDuncelbunt.

Kommentare:

  1. Hey =)

    Immer, wenn ich an meinem Regal vorbeigehe, fällt mir dieses wundervolle Cover auf. Ich hab keine Ahnung wie sie das mit dem Leuchten hinbekommen haben, aber ich finde es grandios.
    Leider hab ichs bis heute nicht geschafft, das Buch zu lesen und das ärgert mich echt. Sehr cooles Leseduett =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      Da muss ich dir zustimmen, das Cover ist fantastisch *_* Vor allem ist das Zelt weg, wenn man den Schutzumschlag abnimmt. Im Hinblick auf die Story ist das einfach nur genial ♥

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  2. Das Leseduett war toll! Und die Diskussionen auch! *-* Von dem Buch ganz zu schweigen ... ♥

    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr amazing, das Buch *_*
      Auch wenn ich immer noch ein schlechtes Gewissen hab, dass ich mal wieder so lange aufgehalten habe :x

      ♥♥♥

      Löschen

Danke für deinen Kommentar ♥