Montag, 29. Juni 2015

Duncelbunte Gedanken - Silberflügel

Silberflügel
Titel: Silberflügel
Reihe: Fledermaus-Trilogie 01
Autor: Kenneth Oppel
Buchverlag: Beltz (Gulliver)
Preis: 7.99€ 
Altersempfehlung: ab 10 Jahre (meine Empfehlung)




"Schatten" gilt als der Schwächste unter den jungen Fledermäusen der Silberflügel-Kolonie. Um seinen Mut zu beweisen, wagt er den verbotenen Blick in die Sonne und bricht damit das uralte Gesetz, wonach das erste Tageslicht den Eulen gehört. Die Kolonie muss fliehen und Schatten wird auf dem Flug weit aufs Meer hinausgetrieben. Auf sich allein gestellt, begreift er, dass das Leben aller Silberflügel bedroht ist ...

Das Buch lag über einem Jahr auf meinem SuB. Zwischendurch habe ich schonmal angefangen, aber wieder abgebrochen. Mein schlechtes Gewissen hat mich nun zum Lesen gezwungen und so schlimm wie erwartet war es gar nicht xD 
Tiere als Protagonisten reizen mich seit der Überwindung meines Warrior Cats-Hypes nicht mehr wirklich, deshalb hatte ich zuerst meine Probleme mit den Fledermäusen. Der schnell zu lesende, flüssige Schreibstil hat mir dann darüber hinweg geholfen.
Außerdem ist es eben doch mehr ein Kinderbuch, finde ich. Solche simplen Begründungen wie "Keiner weiß, warum es damals Krieg gab" oder "Ich will es allen zeigen und tue daher etwas unglaublich Blödes" mögen für die jüngere Altersklasse vollkommen in Ordnung sein, mir persönlich sind etwas komplexere Beweggründe lieber. Gerade die Begründungen, die der Hauptcharakter Schatten manchmal anbringt, haben mich dazu gebracht, mir die Hand vor den Kopf zu schlagen.  

Ich war schon drauf und dran, das Buch als "Hm, ganz nett, aber mehr nicht" einzustufen, da habe ich die Anmerkungen des Autors auf den letzten Seiten gelesen. Daraufhin hat sich die Geschichte dann doch in einem etwas anderen Licht präsentiert und ich dachte plötzlich: "Oh. Rückblickend wars doch gar nicht so schlecht." 

Fazit: Kann man machen, wenn man Tiere als Protagonisten mag und ein Kinderbuch verlangt ist.
Lustigerweise habe ich eine Bekannte, die händeringend nach Büchern mit animalischen Protagonisten sucht xD

Zum tausendsten Mal alle Spacefrogs-Videos gucken geht
MissDuncelbunt.

Kommentare:

  1. Huhu,
    du liest auch gerne mal Kinderbücher? Schön, ich auch :-)
    Das Cover finde ich sehr ansprechend, den Klappentext nicht unbedingt, ich denke das Buch wird nicht den Weg zu mit finden...
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Ja, ab und zu ist das irgendwie... erfrischend. Nicht so komplex und dramatisch xD Ich liebe die Bücher von Angie Westhoff total und auch solche "Kinderkrimis" von Antonia Michaelis :D
      Apropos - ich gehe mir jetzt Erich Kästner-Bücher holen. Und Michael Ende *wehmütig seufz*

      Liebe Grüße :)

      Löschen
    2. So geht es mir auch^^
      Dann sollte ich mir wohl mal die "Kinderkrimis" von Antonia Michaelis genauer anschauen, ich mag ihren Schreibstil total gerne :)

      Löschen
    3. Ich meine eine Reihe namens "Ein Fall für die Katz", die sind total niedlich :D Der poetische Schreibstil, für den Frau Michaelis bekannt ist, kommt da allerdings nicht so durch, weil es eben für Kinder geschrieben ist ^^

      Löschen

Danke für deinen Kommentar ♥