Freitag, 13. März 2015

Rezension - Auge um Auge


Titel: Auge um Auge
Reihe: Rache-Engel 1
Autor: Jenny Han, Siobhan Vivian
Preis: 14.90 €
Altersempfehlung: ab 14 Jahre (meine Empfehlung)

Große Mädchen weinen nicht, sie nehmen ihr Schicksal in die Hand. Das ist das Credo von Mary, Kat und Lillia. Als sie in der Schule aufeinandertreffen, sind sie sich einig: Sie wollen es ihren falschen Freunden heimzahlen. Mary ist bereit, sich gegen Reeve aufzulehnen, der sie wegen ihres Übergewichts gemobbt hat. Kat will mit der verlogenen Rennie abrechnen. Und Lillia will Alex zur Rechenschaft ziehen, der eine Partynacht mit ihrer kleinen Schwester verbracht hat. Doch wie weit können die drei bei ihrem Rachefeldzug gehen? Quelle

Der Morgennebel hatte alles in weiße Farbe getaucht.

Die drei Mädels auf dem Cover könnten zur Abwechslung mal wirklich die Hauptpersonen der Geschichte sein, außerdem gefällt mir diese blasse Gestaltung irgendwie ziemlich gut xD

Die Hauptcharaktere sind alle sehr gut ausgearbeitet, während manche Nebenfiguren sehr blass bleiben, z.B. Ashlin und PJ.
Lillia: Dass sie reich ist, merkt man ihrem Charakter nicht an. Außerdem beschützt sie ihre kleine Schwester mit allen Mitteln, wodurch sie mir sehr sympathisch wurde. Dagegen ging es mir gegen den Strich, wie sie an Rennie klebte.
Kat: Mit ihr hatte ich so meine Probleme. Kat ist taff, impulsiv und in Bezug auf ihre Rachepläne gleichermaßen intelligent wie gemein. Die Zielstrebigkeit, mit der sie jeden Racheakt verfolgt, hat mich etwas abgeschreckt.
Mary: Sie mochte ich am liebsten von den Dreien, denn sie hatte am meisten Grund zur Rache und hegte dabei am wenigsten Rachegedanken. Will heißen, sie ist auf dem Boden geblieben und nicht zur abgehobenen Furie geworden wie Kat. Dabei scheint sie auch noch ein ungeahntes Talent zu verbergen und das weckt Neugier auf Teil Zwei.

Es geht um Freundschaft und noch viel mehr um Feindschaft und Hass. 
Wer Drama liebt, sollte dieses Buch definitiv lesen. Denn „Auge um Auge“ ist pures amerikanisches Highschool-Drama. Noch weist das Buch keinen allzu großen Tiefgang auf, doch das liegt weniger an mangelnden Fähigkeiten der Autoren, sondern daran, dass es sich um Teil 1 einer Trilogie handelt und hier die Grundlagen geschaffen wurden. Ich bin gespannt darauf, welch weite Kreise die Racheaktionen der drei Mädchen noch ziehen und in welche Höhen sich die Teenager-Dramatik und Tragödie noch treiben lässt. 

Ziemlichen Bammel vor der nächsten Woche hat
MissDuncelbunt.

Kommentare:

  1. Hey, das Buch habe ich schon länger im Auge, das Cover ist so schön :D Du hast mich gerade noch ein bisschen neugieriger gemacht, ich werde vermutlich mal gucken, ob ich es irgendwo finde :)
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Empfehlenswert ist das Buch auf jeden Fall, man sollte nur nicht allzu viel Tiefgang erwarten :D

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  2. Ich mochte irgendwie Kat am meisten, weil sie handelt und nicht ganz so ... keine Ahnung, jammerig? war. xD
    Aber ja, das Cover hat tatsächlich mal Realitätspotenzial. ;D
    In den meisten Punkten stimme ich deiner Meinung zu. ^^ Band 2 liegt auf meinem SuB und wartet darauf, bald gelesen zu werden. Band 3 kommt glaube ich auch irgendwann in diesem Monat heraus.

    Ganz liebe Grüße ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, mir kam Kat vor, als ob sie irgendwie immer übertreibt :D Aber das ist ja subjektiv :)
      Bei mir hats Band 2 immerhin schon mal auf die Wunschliste geschafft xD

      Liebe Grüße ♥♥♥

      Löschen

Danke für deinen Kommentar ♥