Samstag, 21. Februar 2015

Duncelbunte Gedanken - Die Kane-Chroniken

Wow, eine Reihen-Rezi... Premiere auf meinem Blog xD
Okay, das ist keine seriöse Rezension. Ich mache einfach der Kategorie "Duncelbunte Gedanken" alle Ehre und haue alles raus, was mir in den Kopf kam. Relevante Infos sind im ersten Drittel des Posts zu finden xD
Eventuell Spoiler, don't know.
Die Kane-Chroniken von Rick Riordan

17,90€ pro Hardcover, aus dem Carlsen Verlag
ab 12 Jahren

Carter und Sadie Kane sind normale Jugendliche, denen eines schönen Weihnachtsabends ihr ägyptisch-mythologisches Erbe vor die Füße geworfen wird. Ihr Vater wird Gastkörper für den Herr der ägyptischen Götter, Osiris, ihre Mutter stirbt bei der Befreiung der Katzengöttin Bastet und obendrein suchen sich auch noch Horus und Isis die beiden Geschwister als Gastkörper aus. Göttliches Kuddelmuddel ist vorprogrammiert. 
Das wäre ja alles nicht weiter schlimm, aber offenbar sollen Carter und Sadie nebenbei auch noch die Welt vor dem Untergang durch die Chaosschlange Apophis retten...
Master Zusammenfassung, ausnahmsweise mal selbstgeschrieben xD
Wuhu, ich habe die Reihe beendet! Und ich könnte mir in den Hintern beißen, dass ich solange damit gewartet habe, denn als ich das Buch zugeklappt habe, konnte ich nicht anders, als dick und fett zu grinsen. Ich meine, es ist Rick Riordan. In meinem Weltbild haben Autoren sowieso den Status von Göttern, aber der Herr Percy-Jackson-Autor ist schon sowas wie ein Elite-Gott. 
Mit seinen kleinen, feinen Hinweisen, die in Richtung Griechen-Römer-Ägypter-Crash deuten, werden bei mir heftige Erwartungen geweckt. Was muss das für ein Feind sein, der die Zusammenarbeit von so vielen Verschiedenen Mythologien erfordert? Und wie wollen die überhaupt zusammenarbeiten - immerhin kriegen es ja nicht mal Griechen und Römer auf die Reihe, und die haben wenigstens noch ähnliche Götter ^^

Was ich sagen will - ich bin überaus begeistert xD Mit Carter und Sadie hatte ich im ersten Band Startschwierigkeiten, da sie meiner Meinung nach nicht an Heldenschnuckelchen Percy Jackson heranreichten. Aber im Laufe der Reihe haben sie sich unglaublich entwickelt und jede noch so unmögliche Herausforderung gemeistert. Die Römer und Griechen müssen die Welt in zwei Wochen retten? PAH! Sadie und Carter erledigen das mal eben in zwei Tagen! Und das ohne Zeitumkehrer. Nimm das, Harry Potter! 


Habt ihr die Kane-Chroniken schon gelesen?
Und welcher Mythologie gehört ihr an - Ägypter, Griechen oder Römer?

Wegen Leo Valdez und Nico di Angelo für die Griechen entscheidet sich
MissDuncelbunt.

PS: Apropos Leo Valdez und Nico die Angelo - ich habe ja auch "HdO 4: Das Haus des Hades" gelesen. Mein Fangirlherz ist beinahe gestorben!
Nico - I ♥ U *_*
Leo - Du machst mein Fangirlherz kaputt, du Dummkopf!

Kommentare:

  1. Ich bin alles. xD Und nichts - wie war das noch? Alles und nichts? (Sorry, das wird hier gerade ein bisschen durcheinander - kennst du ja schon. ^^)
    Juhu, du hast sie beendet! *Party* (Ich mag die englischen Cover dezent lieber. xD Aber John Rocco hats auch einfach drauf. ^^ Allein deshalb lohnen sich die englischen Ausgaben - also sollen die sich mal bitte mit einem Taschenbuchschuber für HdO auf Englisch beeilen.)
    Ja, diese Kollisions-Erklärungansätze fand ich auch genial. Zum Beispiel auch die Idee, dass die Wahl der Unterwelt sich nach dem Glauben des Toten richtet. Ich entnehme deiner Rezi, dass in der deutschen Ausgabe auch die Story des Treffens zwischen Carter und Percy drin ist? Da bin ich ja sowieso noch gespannt, was da kommt. Und wann. Schreib, Rick Riordan, schreib!!!
    Zwei Wochen wären doch viel zu viel Zeit. xD Und was bitte kommt denn an Percy ran? ^^ Wobei ich sagen muss, dass Carter und Sadie ihre Sache gut gemacht haben. Du hast Recht, Rick Riordan ist einfach ... Shit, ich wollte hier ja nicht fangirlen. Zu spät. Sorry.

    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende! ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Najaa, wenn man die ersten beiden Bände auf deutsch hat, macht es Sinn, das fortzusetzen :P Der Einheitlichkeit halber ;D Und ich musste grad erstmal googeln, wer John Rocco ist *shameonme*

      Das fand ich auch cool :) Wobei das die Frage aufwirft, in welcher Unterwelt ich wohl landen würde :x

      Das Treffen zwischen den beiden ist in Helden des Olymps 3 drin :P Das hatte ich böses Mädchen schon Monate vorher im Laden gelesen *muhaha*

      Hieß es nicht Oktober für die neue Reihe? *ganzvageschätz* Ich meine, dass da Mariannne mal gesagt hat :'D *allesaufmarianneschieb*

      Fangirlen ist dir hiermit immer und überall erlaubt! RICK RIODAAAAAN ♥♥♥

      Löschen
    2. Der Typ mit den epischen Covern. ^^

      Ja, da hab ich auch gleich drüber nachgedacht. xD Und sagen wir mal so ... besonders anti-albtraumfördernd war das nicht .... :x

      Ja, aber ob das da aufgegriffen wird? Weil eigentlich geht es doch mit diesem Magnus Chase um einen ganz anderen Typen. ^^ Ich bin mal gespannt, was Rick Riordan noch mit uns vorhat. :x Meinetwegen kann er noch 100 Bücher um Mythologien schreiben (ich seh da noch Potenzial mit den asiatischen xD), ich würd sie alle lesen. ;D

      *--------------------------*

      Löschen
    3. Hm, das stimmt... So als Atheist ist die Frage nach dem Leben nach dem Tod ganz schon gruselig.

      Also die liebe Marianne hat gesagt, dass irgendwie eine Verbindung zu Annabeth geben soll. Und ich hab nen Tweet von Rick Rirodan gefunden:
      http://www.documentarchiv.de/ddr/jp-gebote.html
      Das klingt vielversprechend xD

      Stimmt, ich plädiere als nächstes für was Asiatisches. Wo man ja auch gaaaar nicht perfekt eine Verbindung über Frank einbauen könnte *justsayin* xD

      Löschen
    4. Es ist ja auch schon ganz vielversprechend, dass der mit Nachnamen Chase heißt. xD Wie der das allerdings zurück auf Carter und Co. bringen will, weiß ich nicht.

      Und da ich da bisher auch keinen Plan von habe und Rick Riordan das in der Regel zu ändern weiß ... ^^

      Löschen
  2. Ich glaube, ich muss unbedingt auch diese Reihe mal lesen. :D Und die Vereinigung aller unserer liebsten Helden klingt ja einfach mal phänomenal :O

    Uuund oh mein Gott, es soll eine neue Reihe geben? :o Das ist ja noch genialer! *-* Darf ich mit fangirlen? :D

    Allerliebste Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du willst, leih ich dir die Bücher auch mal :P Auf jeden Fall entspricht die Reihe dem typischen Rick Riordan-Stil und den magst du ja :PP

      Jaa, also soweit ich weiß, ist "Magnus Chase" schon raus, auf Englisch, aber wegen der Übersetzung müssen wir mal sehen :)

      Herzlich willkommen in unserer Fangirlrunde *kaffeeundtortehinstell*

      Liebste Grüße ♥♥♥

      Löschen
    2. Wenn du willst, leih ich dir die Bücher auch mal :P Auf jeden Fall entspricht die Reihe dem typischen Rick Riordan-Stil und den magst du ja :PP

      Jaa, also soweit ich weiß, ist "Magnus Chase" schon raus, auf Englisch, aber wegen der Übersetzung müssen wir mal sehen :)

      Herzlich willkommen in unserer Fangirlrunde *kaffeeundtortehinstell*

      Liebste Grüße ♥♥♥

      Löschen
  3. Hallo meine Liebe =)

    Ich muss gestehen, dass mir die Welt der Götter bisher vollkommen verborgen geblieben ist. Ich weiß auch nicht, das hat mich bisher so gar nicht gereizt. ABER ich habe vor, dieses Gebiet demnächst langsam zu erkunden. Ich werde mir mal Percy Jackson vornehmen und wer weiß, vielleicht ende ich ja irgendwann bei den Kane Chroniken ^^

    Ich habe dich getaggt: Würdest du lieber... TAG

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallihallo =)

      Aach, einmal Percy Jackson und du bist angesteckt :D Also, meiner Meinung nach ist der Schreibstil von Riordan unglaublich fesselnd und ich finde es toll, dass man so quasi nebenbei Wissen über die verschiedenen Mythologien eingefüttert bekommt :)

      Hui, danke *_*

      Liebe Grüße ♥

      Löschen

Danke für deinen Kommentar ♥