Samstag, 24. Januar 2015

Rettet die Baumhäuser :D

Vor Ewigkeiten habe ich schon einmal einen ähnlichen Post veröffentlicht.
Dabei ging es um eine Aktion, bei der für einen Blog ein Baum gepflanzt wird, damit das beim Bloggen entstehende CO2 neutralisiert wird. 

Um das zu verdeutlichen:
Nach einer Studie verursacht eine durchschnittliche Internetseite ca. 0,02g CO2 pro Seitenaufruf. Angenommen ein normaler Blog besitzt 15.000 Seitenaufrufe im Monat, ergibt dies einen jährlichen CO2-Ausstoß von 3,6kg. Zurückzuführen ist dieser Wert hauptsächlich auf den immensen Stromverbrauch, der durch die Nutzung von (Groß-)Rechnern, Servern und deren notwendige Kühlung anfällt. Quelle

Auch wenn meine Seitenaufrufe nicht annähernd so hoch sind , klicke ich doch selbst recht viel und deshalb habe ich mich auch gefreut, dass ich eine ähnliche Aktion wie damals jetzt bei bei Weltenwanderer entdeckt habe.
add a caption
Quelle


Kurz und Knapp - so gehts:
Bericht über Aktion posten und Button einfügen
E-Mail an CO2-neutral@kaufda.de
Kaufda.de pflanzt für Deinen Blog einen Baum


Und in diesem Baum könnt ihr in fünf oder zehn oder zwanzig Jahren ein Baumhaus für eure Kinder bauen :)
.





Ich fänds schön, wenn noch ein paar von euch mitmachen, denn wenn wir schon dazu beitragen, CO2 zu produzieren, können wir ruhig auch etwas dagegen tun.


Liebe Grüße ♥
MissDuncelbunt


Piccsy :: Thecindercone: December

Kommentare:

  1. Huhu,
    oh eine ganz tolle Aktion. An sowas sollten viel mehr Leute teilnehmen. Danke fürs Aufmerksam machen. Da werde ich auf jeden Fall auch mitmachen.
    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Finde ich auch. Wichtig dabei ist aber vor allem, dass das mit dem Bäume pflanzen auch wirklich gemacht wird. Eine Kontrolle oder so etwas hat man da ja leider nie. Aber wenn es klappt, dann ist es auf jeden Fall eine gute Sache :)

      Liebe Grüße :)

      Löschen
    2. Das stimmt schon, das ist immer das Problem. Aber da man hierfür ja eigentlich bloß ein paar Minuten investieren muss und sonst nix, kann man ja einfach mal auf die gute Sache vertrauen.
      Lg Julia

      Löschen
    3. Genau :)
      Übrigens vielen Dank, dass ich dich als neue Followerin begrüßen darf *_*

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  2. Ah, die Aktion kenne ich! Hab ich auf meinem (ur)alten Blog auch gemacht. Echt eine tolle Idee, auch wenn es fraglich ist, ob das alles so gemacht wird wies geschrieben steht... Aber wie ScriptOfLife schon sagte - man selbst muss ja nicht viel Zeit investieren.

    Vielen Dank für deinen Kommentar zu meinem Berlin-Post. Zum Glück bin ich jetzt erstmal nicht über Weihnachten dort xD Meine Fernbushaltestelle ist soweit ich weiß auch irgendwo ganz anders... muss mir das nochmal genau anschauen auf der Karte. Aber heutzutage, wo sogar ich ein Smartphone besitze, ist das Ganze halb so wild.
    Uhhh, nach Berlin ziehen. Klingt nach einem großen Unternehmen. Ich schau mir das erstmal an, aber wenns mir gefällt - wer weiß ;)

    Liebe Grüße
    Jacy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Handy dachte ich mir auch - und habe vorher so viel gespielt, dass ich fast kein Akku mehr hatte und letztendlich meinen Papa nicht mehr anrufen konnte, weil wir zwei Stunden im Stau standen xD
      Also wo die Fernbushaltestelle am Alex ist, weiß ich mittlerweile :'D

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  3. Eine tolle Aktion...
    Ich mache dieser anderen Aktion mit... Zumindest theorethisch... Und ich bin bei Plant for the Planet, bzw. war bei einem Seminar und habe mit gepflanzt... Und wir ein Waldstück... Ich denke, ich/meine Familie hat ihr bestes getan. ;P
    Aber ich liebe Bäume... :/ :)
    Liebe Grüße,
    Marianne

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar ♥