Dienstag, 9. Dezember 2014

Rezension - Mythos Academy 6: Frostkiller

Titel: Frostkiller
Reihe: Mythos Academy VI
Autor: Jennifer Estep
Buchverlag: Piper Verlag
Preis: 16.99€
Altersempfehlung: ab 14 Jahre (meine Empfehlung)
Niemand weiß besser als Gwen Frost, wie stark Loki und seine Schnitter des Chaos sind. Sie als Champion der griechischen Göttin Nike soll eine zentrale Rolle bei seiner Vernichtung spielen. Aber niemand weiß auch besser als Gwen Frost, dass sie keine Wunderwaffe ist - nur das komische Gypsymädchen, über das alle heimlich lästern. Zwar hat sie ihre Psychometrie, ihr sprechendes Schwert Vic, ihre Freunde und vor allem den Spartaner Logan Qinn an ihrer Seite, doch Gwen wird von Vorahnungen ereilt, und die verheißen nichts Gutes. Aber für Selbstzweifel bleibt keine Zeit, als einer der ihr wichtigsten Menschen in Lebensgefahr gerät. In Gwen erwacht eine brennende Entschlossenheit - sie ist bereit, alles zu geben. Und wenn es sie das Leben kosten sollte ...Quelle

"Das ist unsinnig."

Wie alle anderen Cover der Mythos Academy-Reihe fügt sich auch dieses in die bisherige Gestaltung ein. Das Mädchengesicht auf weißem Grund macht einen entschlossenen Eindruck - passt gut zu Gwen :)

Gwendolyn Frost entwickelte sich im Laufe der Reihe von einem Jammerlappen in ein starkes Mädchen. Den Höhepunkt dieser Entwicklung bildete jetzt der letzte Teil der Reihe, in dem Gwen über sich selbst hinauswächst. Es zeigt sich, dass sie für ihre Lieben alles, wirklich alles tun würde und sich dabei von niemandem aufhalten lässt - weder von Loki noch vom Protektorat. 
Ich kann nicht anders als Gwen für ihre Selbstlosigkeit zu bewundern!

"Frostkiller" ist ein fantastischer, absolut zufriedenstellender Abschluss der Mythos Academy-Reihe. Mit Action, Spannung und vielen vielen heiklen Momenten ließ mich die Geschichte nicht mehr los und ich fieberte dem endgültigen Kampf gegen Loki entgegen, nachdem dieser so viel Leid in Gwens Leben brachte (wie viel Leid das war, wird übrigens sehr anschaulich beschrieben :x). Gwen und ihre Freunde müssen alles geben, um den bösen Gott zu bezwingen und gegen die Schnitter zu bestehen. 
Dass vor allem Gwen dabei all ihre Zweifel bekämpft und sich selbst in der Rolle wiederfindet, zu der Nike sie in all der Zweit hingeführt hat, macht das Ganze noch einmal lesenswert. 
Der Abschluss der Reihe ist grandios gelungen - trotzdem finde ich es schade, dass Gwens Abenteuer in der Mythos Academy nun vorbei sind. 
Umso erleichterter war ich, als ich bei der aufgedruckten Frage "Noch mehr von Jennifer Estep?" hinten im Buch mit "Ja, bitte!" antworten konnte - auf mich wartet nämlich auch noch der nächste Teil der Elemental Assassin-Reihe, die ich jedem Estep-Fan ans Herz legen möchte.

Teil 5
Vielen Dank an den Piper Verlag für das Rezensionsexemplar ♥

Sofort "Spinnenjagd" lesen wird
MissDuncelbunt.

Kommentare:

  1. Hey du =)

    freut mich das du auch so begeistert bist von der Reihe =)
    Diese neuen Bücger von Estep habe ich auch schon gesehen, hatte nämlich ein Lesezeichen davon in Frostkiller.
    Ist gut sagst du ja??

    Liebe Grüße
    Alina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Ich mag Elemental Assassin sogar ein bisschen mehr als Mythos Academy xD Es ist eine etwas andere Welt und ein paar etwas andere Protagonisten, aber definitiv lesenswert :)

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
    2. Boa wa?? Besser als Mythos Academy??? Unmöglich!!! xD
      Das will ich sehen bzw. lesen hihi

      Liebe Grüße

      Löschen
    3. Sei nur nicht zu voreilig mit deinen Schlüssen :P
      Naja, aber kann natürlich auch sein, dass es dir nicht so gut gefällt wie mir xD Die Protagonistin ist 30 Jahre alt, also mal was anderes als die üblichen Teenager :D

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  2. Ich habe es schon hier liegen und nach deiner Rezi kann man nur Gutes für den letzten Teil hoffen (^.^)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war mit dem letzten Teil auf jeden Fall super zufrieden :)

      Löschen

Danke für deinen Kommentar ♥