Mittwoch, 1. Oktober 2014

Gemeinsam lesen #80

Eine gemeinsame Aktion von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher
Ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 
Ich "lese" gerade zwei Bücher parallel, und zwar "Splitterherz" von Bettina Belitz, hier bin ich auf Seite 72, und den zweiten Teil der Cassia&Ky-Trilogie "Die Flucht", hier bin auf Seite 30. 

Allerdings komme ich nicht wirklich zum Lesen, weil meine freie Zeit gerade hauptsächlich für das Korrigieren eines Buches drauf geht ^^ 
Ich würde euch gern auch das Buch vorstellen, aber ich weiß nicht, ob die Autorin das möchte, da das Buch eben noch in der Bearbeitungsphase ist.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Als der Morgen dämmerte, holte mich die Angst wieder ein."
-> Splitterherz

"Es ist anderthalb Monate her, seitdem wir den Jungen im Wasser zurückgelassen haben."
-> Cassia und Ky: "Die Flucht"

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Zu Splitterherz möchte ich sagen, dass ich mich mit Ellie noch nicht sehr viel mehr anfreunden konnte als letzte Woche. Und so ganz genau weiß ich nicht, worauf die Story hinausläuft. Im Klappentext steht irgendwas mit Seele, Elli scheint ein komisches Ding mit Träumen am Laufen zu haben und ein mysteriöser Reiter zockelt durch die Gegend. Das passt noch nicht ganz zusammen ^^^

Bei Cassia und Ky kann ich noch nicht so viel sagen, weil ich eben erst 30 Seiten gelesen habe und noch nicht so viel passiert ist :D Allerdings habe ich mich gefragt, ob es mittlerweile modern ist, weibliche Charaktere in die such böse!-Rolle (= Antagonist) zu stecken. Und ob es nur mir so vorkommt, als ob weibliche Antagonisten irgendwie... heftiger sind xD Also auf dem Level von Jugendbüchern und Young Adult böser und irgendwie psychopathischer... 

4. Wenn du zum jetzigen Zeitpunkt in das Buch "springen" könntest - welche Figur würdest du gerne sein und warum?
Da steht "könnte", also muss ich nicht! Ich würde nämlich gar keine Figur sein wollen :DD 
Sind wir mal ehrlich - Ellie nervt und ihre Eltern tun mir ziemlich leid, weil sie so ne dumme Tochter haben. Cassia arbeitet sich halb tot und Ky steckt in der schlimmstmöglichen Situation.... also, da bleibe ich lieber schön entspannt in meinem warmen Bett sitzen und knabbere Mandeln!

Zurück zur 3. Frage:
Was denkt ihr über weibliche Charaktere als Antagonisten?

Die erste Klausur des Halbjahres hinter sich hat 

MissDuncelbunt.


Sorry, mir war grad nach schönen Bildern zumute ^^

Kommentare:

  1. Ich bin der festen Überzeugung, dass weibliche Antagonisten einfach perfider, gemeiner, hinterhältiger, grausamer, skrupelloser, -hierbitteweiterebösartigeAdjektiveIhrerWahleinfügen - sind als Männer. Weil - einfach Frauen. xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, "Weil - einfach Frauen" ist natürlich die beste Begründung xD Ich glaube, DAS war das Hauptziel der Emanzipation :D
      Aber wenigstens kommt es nicht nur mir so vor, das ist beruhigend ^^

      Löschen
  2. Huhu!

    Ich kenne die beiden Bücher nicht, hab aber schon einiges dazu gehört, ich werds mal weiter verfolgen - bis jetzt konnten sie mich noch nicht so richtig überzeugen ^^

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich kann zumindest Cassia und Ky empfehlen :) Eigentlich sind Dystopien nicht ganz mein Fall, aber diese habe ich gern gelesen. Ist bisher zwar eher entspannte Unterhaltung für zwischendurch, aber nicht schlecht :)

      Liebe Grüße :)

      Löschen

Danke für deinen Kommentar ♥