Montag, 22. September 2014

Duncelbunte Gedanken - Die Känguru-Offenbarung

Lachtherapie gefällig?
DIE KÄNGURU-OFFENBARUNG von Mark-Uwe Kling

Schon seit ziemlich langer Zeit wünsche ich mir die Hörbücher von Mark-Uwe Kling über sein beklopptes Känguru. Dieses ist zwar der dritte Teil seiner Art, das ist aber nicht sonderlich schlimm, weil die Inhalte nur gaaanz gering aufeinander aufbauen. Ich kannte bisher nur das, was auf Youtube zu finden war, aber das hat gereicht, um mich Känguru-süchtig zu machen xD 

Ich glaube, der Humor der Känguru-Geschichten kommt im Hörbuch am besten rüber, weil Mark-Uwe Kling ein sehr guter Sprecher ist. Zudem ist er auch selbst einer der beiden Hauptprotagonisten in den Känguru-Büchern und schreibt aus der Ich-Perspektive, was in von ihm gesprochener Form zusätzliche Authentizität verleiht. 
Und bis auf den Anhang kann ich eigentlich nichts bemeckern. Geteilt ist das Ganze nämlich in das erste und zweite Buch der Offenbarung und den Anhang. Der Anhang war, meiner Meinung nach, etwas zu lang. Das endgültige Ende war dann auch ganz cool, von der Idee her, aber es gab vorher schönere Stellen zum Beenden.
Um dieses Hörbuch genießen zu können, darf man ansonsten nicht allzu stark nach dem Realitätsbezug oder dem Sinn zu fragen xD Und wenn man keinen Spaß an Absurditäten hat, könnte man auch so seine Probleme bekommen. Ansonsten - zurücklehnen, zuhören, Spaß haben xD
Kennt ihr eines der Känguru-...Dingsdas?
Mögt ihr Hörbücher oder die richtigen Bücher mehr? 

Ins Asoziale Netzwerk tritt ein
MissDuncelbunt.

Kommentare:

  1. Ich Wünsche mir schon so lange die "witzig" und "nicht-witzig" Stempel :D
    In meiner Klasse war es letztes Jahr total angesagt, das Känguru zu hören und jede Mittagspause wurde irgendwas daraus zitiert. Das war echt richtig, richtig witzig! :)
    Ich habe bisher leider nur die Kanguru-Chroniken gehört, aber die anderen beiden kommen auch noch :D
    Meine Mama feiert das auch voll und ich war vor einem Jahr bei der Lesedüne in Berlin und da hat er auch was vorgetragen und es ist einfach soooo toll! *-* :D

    Euphorie Ende,
    Anna Ende :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich konnte meine Mama auch schon überzeugen, mein Papa steht noch auf der Liste ;D Aber ich glaube tatsächlich, dass er es lustig finden könnte :D
      Bei uns war es angesagt, Kollegah zu hören... kannst dir den Intellekt meiner Klasse daraus ableiten :'D

      ♥ MissDuncelbunt auch Ende xD

      Löschen
  2. Freu mich immer mehr auf das Hörbuch! Wobei ich tatsächlich mit dem Anfang anfange, also mit "Die Känguru-Chroniken".
    Hörbücher mag ich sehr gerne, da so die Zeit beim Kochen oder Backen sinnvoll gefüllt wird. Manchmal hör ich Sie auch gerne beim Putzen (natürlich je nachdem was im Haus gemacht werden muss ;)) und seit neustem auch gelegentlich wenn ich mit dem Hund spazieren gehe. Da dies drei Stunden am Tag ausmacht und er ja nicht andauernd bespaßt werden will, komm ich hier auch schnell voran ;)

    Sorry wegen deiner Nominierung! Ich werd es diese Woche posten. Letzte Woche war ich komplett ausgeknockt. Hatte eine fiebrige Grippe und so starke Kopfschmerzen, dass ich gar nicht zum Lesen gekommen bin und mich auch nicht wirklich im I-net aufgehalten habe.

    Dafür kenn ich jetzt die erste Staffel von "Bates Motel" und "Grimm" ist auch fast fertig ;)

    Liebste Grüße und einen ganz tollen Wochenanfang wünsch ich dir,
    Kasia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast ja richtig viel Zeit zum Hörbücher hören! Bei mir beschränkt sich das leider gerade alles ein wenig, weil ich kaum noch Sachen mache, bei denen ich mich nebenbei auf ein Hörbuch konzentrieren kann :( Deswegen komme ich leider auch nicht dazu, es nochmal zu hören.

      Kein Problem. Wenn es dir nicht gut geht, dann nimm dir die Zeit die du brauchst um wieder gesund zu werden <3
      Worum geht es bei "Bates Motel" und "Grimm"? Da hab ich noch nie was von gehört :0

      Liebste Grüße ♥

      Löschen
    2. Die Serie "Bates Motel" basiert auf dem Film "Psycho" und zeigt auf, warum Norman so geworden ist, wie er nun mal ist.
      Persönlich gefällt mir die Serie - ist richtig abgefahren und was da immer los ist!

      "Grimm" basiert auf den Geschichten der Gebrüder Grimm. Nick ist ein Polizeibeamter und ein Grimm. Das heißt, er kann Wesen sehen, die "normale" Menschen nicht sehen. In jeder Folge bekommen wir eine andere Märchengestalt zu sehen und verfolgen Nick wie er die Bösen fängt.

      Gehst du dieses Jahr eigentlich auf die Buchmesse nach Frankfurt?

      Drück dich ganz lieb,
      Kasia

      Löschen

Danke für deinen Kommentar ♥