Sonntag, 31. August 2014

Wort zum Sonntag

H️eute wird es wohl etwas ernster, aber das Thema sollte nicht unbeachtet bleiben.
Ausschlaggebend war folgendes Video.




Gestohlene Farben

Bunt. 
Meine Welt hat Farbe. 
Die Pinselführung korrekt.
Meine Welt läuft vorwärts. 
Läuft über rote Berge
Blaue Täler
Grüne Seen 
Mein Leben sammelt Farben auf.

Grau. 
Deine Welt ist Grau. 
Verirrte Linien.
Deine Welt dreht sich. 
Flieht über graue Berge
Graue Täler 
Graue Seen
Auf den Abgrund zu.

Bunt.
Gestohlene Farben. 
Meine Welt lebt von deiner.
Treibt dich an rote Klippen
Auf den Grund des blauen Tals
Ertränkt dich im grünen See. 

Grau. 
Deine Welt bleibt stehen.
Hässliche Hülle.
Meine bunten Farben werden grau. 
Gestohlen. 
Eine andere Welt hat meine ausgesaugt.

Bunt. 
Wir stehen im Baumarkt. 
Farbtopf-Vielfalt. 
Ich reiche dir den Pinsel. 
Gebe dir deine Farben zurück.
Und zusammen mischen wir Neue.
Die Welt soll bunt sein.
Denn gestohlene Farben verblassen.

Es ist ziemlich metaphorisch und ich hab das Gefühl, außer mir versteht mal wieder keiner, was ich da quatsche. Aber ich kanns als Vorwand benutzen, um meinen mikroskopisch kleinen Beitrag zur eigentlich auf Youtube spezialisierten 361° Respekt-Aktion zu leisten.

Ungestohlen bunte Grüße schickt
MissDuncelbunt. 


Kommentare:

  1. Wow.




    Dein Gedicht ist der Hammer <3
    Ich bin grad etwas sprachlos.

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde jetzt nicht so weit gehen und sagen, dass ich versteh, was du damit sagen willst, aber ich kann schon eine Metapher daraus schließen. ^^
    Verdammt ernstes Thema. :/ Und du hast Recht, es sollte nicht unbeachtet blieben.

    Wundervoller Text, wirklich. *-*

    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich will wissen, was du darunter verstehst ;) Das ist das Coole an Metaphern, dass man sie so vielfältig auslegen und interpretieren kann. Ich hab mir vielleicht was in eine Richtung gedacht, aber für dich kann die Metapher ja was komplett anderes ausdrücken :) Also, Interpretation Lets Go ♥

      Löschen
    2. Huh, bist du dir sicher, dass du dir das antun willst? xD
      Okay, let´s go: Die Farben stellen die Lebensenergie bzw. -Freude dar. Die graue Welt hat dementsprechend ihre ganze Lebensfreude verloren, weshalb sie auf den Abgrund, d.h. in eine Krise, möglicherweise sogar Selbstmord, zugeht. Die Farben werden von einer anderen Welt weggenommen, sprich die Lebensfreude wird von einer anderen Person ihr weggenommen, z.B. durch Mobbing à la "Ich mobbe dich und hab Spaß dabei, während es dir immer schlechter geht". Am Ende geht der Täter auf das Opfer ein und hilft diesem zur Lebensfreude zurück.
      Klang das jetzt sehr durchgeknallt? :x

      ♥♥

      Löschen
  3. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Also es gibt da so ein paar kleine Aufhänger, an die ich meine Auslegung knüpfen würde :)
    Es existieren zwei Gesellschaftsschichten ("Meine Welt" / "Deine Welt") wobei es der einen deutlich besser geht ("Farben") während es der anderen ziemlich beschissen gehen muss ("Grau). Außerdem nutzt die überlegene Schicht die andere aus ("Meine Welt lebt von deiner") und die grünen Seen könnten den Hass auf diese Unterschicht symbolisieren - quasi im Hass ertränkt. Fazit: Meiner Meinung nach, kann man das ganze auch als Anspielung auf die Sklaverei nehmen. Dann wäre der erste Teil des Gedichts die Vergangenheit und in der Gegenwart (der untere Teil dann) versuchen die neuen Generationen sich zu versöhnen (" Gebe dir deine Farben zurück.Und zusammen mischen wir Neue.") Und ich liebe ja den Satz: " Denn gestohlene Farben verblassen." Der hat sowas: Lasst es von vornherein sein, es bringt euch nichts. Probiert es gemeinsam, dann hat es auf lange Sicht was Gutes. Und das nicht so oberlehrermäßig, sondern mit seinem eigenen Nachdruck der super ins Gedicht passt :)

    Auf deine Art und Weise eine wunderbare Unterstützung zum Projekt 361°Respekt :)
    LG Muffin [[[)o

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für ihre Interpretation, Frau ErdbeermuffinmitSahneundkirsche ♥

      Löschen

Danke für deinen Kommentar ♥