Montag, 21. Juli 2014

Liebster Blog Award

Ich wurde mittlerweile zum vierten Mal getaggt, dieses Mal habe ich ihn von Micha bekommen. Danke <3
Und ich hab wieder Internet *-*

1.  Wie lange hast du deinen Blog schon?
Im Mai diesen Jahres wurde mein Blog ein Jahr alt. Zum Feiern war ich aber viel zu gestresst. Tut mir leid :\
Quelle
2. Was ist das schönste Buch, das du je gelesen hast? Warum? Um was geht es?
Das ist doch eine Umschreibung von "Lieblingsbuch"!!! Hab ich nicht xD Aber was schon sehr nah ran kommt, ist "Whisper" von Isabel Abedi. Darum geht es um den Geist eines ermordeten Mädchens und einen außergewöhnlichen Sommer.

3. Was hältst du von den "Liebster-Blog-Awards" und ähnlichem?
Tags an sich finde ich toll. Aber was ich gar nicht mag, ist dieses Vielgetagge. Damit meine ich "Nominiere 11 Leute". Findet ihr nicht, das nimmt den Tags ein bisschen den Reiz, weil nach kurzer Zeit JEDER den Tag gemacht hat und einfach keine Fragen mehr weiß?

4. Was ist dein Lieblingsblog?
Das gleiche wie die Frage nach dem Lieblingsbuch xD Ich lese viele Blogs sehr gern, aber keinen am liebsten :)

5. Nimmst du an Lesechallenges teil?
Ja :D Und in letzter Zeit werden es immer mehr. Aktuell sind es sieben :)
Irgendwie funktioniert das mit dem SuB trotzdem nicht *nachdenk*


6. Hast du einen E-Book-Reader? 
Nein, und bis ich einen habe, wird es wohl noch etwas dauern. Erstens sind eBooks nicht so meins und zweitens finde ich es komisch, für 14€ nichts in der Hand zu haben ^^

7. Das Buch mit den meisten Seiten, das du je gelesen hast.
Harry Potter und der Orden des Phönix
Quelle
8. Leihst du manchmal Bücher in der Bibliothek aus?
Ich muss seit zwei Jahren meinen Namen beim Ausleihen nicht mehr nennen. Beantwortet das die Frage? :D
Quelle
9. Zu welcher Tageszeit ließt du am häufigsten?
Ich hab da gar keine feste Tageszeit, sondern lese einfach, wenn ich Zeit und Lust habe :)

10. Wie viele Bücher willst du dieses Jahr noch lesen?
Mein heimliches Ziel ist ja 100 :D Bin mal gespannt, ob ich das schaffe ^-^ 

11. Bist du leicht von Büchern überzeugt, oder bewertest du eher kritisch?
Ich bin nach dem Zuklappen des Öfteren seeehr begeistert und auch beim Rezensieren. Kritisch werde ich erst eine Weile danach, wenn ich mich mit Anderen über das Buch unterhalte. Dann frage ich mich immer: Warum ist dir das nicht schon beim Rezensieren aufgefallen? 

Ich tagge mal wieder niemanden. Meine Antworten auf die letzten Liebster-Awards gibt es hier, da und dort.

Was ist euer Jahresziel an gelesenen Büchern? 


Über ihr Internet freut sich
MissDuncelbunt.

Kommentare:

  1. Mein Jahresziel? 60 oder so. xD Mit Potenzial nach oben. ^^

    Ich kann mich einfach nicht mit E-Books anfreunden. :x Die Vorstellung, kein Buch mehr in der Hand zu halten ....

    Ganz liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 5 im Monat, klingt schaffbar ;)

      Geht mir genau so... man gewöhnt sich sicher auch dran, aber najaaaa ^^

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  2. Mein Jahresziel ist 50, obwohl ich mir nicht einmal sicher bin, ob ich das schaffe, da ich sehr langsam lese.... Wirklich sehr langsam! :)
    Ich habe auch keinen Ebook-Reader und will auch keinen, allerding habe ich eine Kindle App, habe aber auch nicht vor mir noch irgendetwas weiteres zu holen, da ich 'echte' Bücher einfach viel lieber mag. In manchen seltenen Sitautionen ist es aber auch mal ganz praktisch. ;D
    Liebe Grüße,
    Marainne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit meinem bisherigen Tempo schaffe ich mein Ziel definitiv auch nicht :D
      Naja, wenn man nur so richtig fette Bücher liest, sind die eBooks echt besser, weil schulterschonender :D Aber ich würde mir einfach kein Buch für 14€ kaufen wollen, bei dem ich am Ende nichts in der Hand habe. An die Art zu lesen gewöhnt man sich, glaube ich.

      Liebe Grüße :)

      Löschen
    2. Ich kaufe mir die Ebooks eigentlich nur, wenn ich mir sicher bin, dass ich sie nicht in echt in meinem Regal stehen Hagen will, weil zum Beispiel so viele Teile sind oder so. Oder weil es der nächste oder letzte Teil einer Reihe oder Trilogie ist, die ich auf deutsch lese, aber unbedingt wissen will, wie es weiter geht. :-)

      Löschen
    3. Das sind natürlich gute Argumente :D

      Löschen
  3. Ich trau mich gar nicht, mir ein Ziel zu setzen... Und wenn ich ganz ehrlich bin, hab ich auch nicht so den Drang eine bestimmte Menge gelesen zu haben. Viel mehr bin ich grade so in der Phase, Bücher zu re-readen und / oder mir Bücher die ich mir damals von Freundinnen ausgeliehen habe, und die mir ans Herz gewachsen sind, selber zu kaufen. Insgeheim träume ich von so einem Bücherkoffer wie ihn Maggie in der Tintenwelt besitzt <3
    Und rein theoretisch gesehen ist so ein E-Book sau praktisch und auf lange Zeit auch besser für den Geldbeutel. Ich hasse nur das Gefühl von der Oberfläche.. Bah, dieses ekelige Gefühl beim Wischen. Deswegen bleibt auch mir einer fern.
    Liebe Grüße, Muffin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, am Ende ist die Menge egal. Wenn man 100 Bücher gelesen hat und es 100 Schlechte waren, hat man auch nix gekonnt :D
      Irgendwann wirst du einen Bücherkoffer haben ;)

      Ja, irgendwie haben eBooks einige Vorteile. Trotzdem will ich keinen ^^

      Löschen

Danke für deinen Kommentar ♥