Donnerstag, 26. Juni 2014

Duncelbunte Gedanken - Morgen kommt ein neuer Himmel

Ein Buch über eine Liste - ich liiiiebe Listen *-*

MORGEN KOMMT EIN NEUER HIMMEL - Lori Nelson Spielman

Ganz zufällig ist mir da ein Buch mit M untergekommen, welches ich für die Seite-für-Seite-Challenge-Aufgaben brauchte (ihr glaubt gar nicht, wie schwer es war, Titel mit meinen Initialien zu finden ^^). Da ich das Buch sowieso auf meiner Wunschliste hatte, war es sehr praktisch, dass sich meine Mama ganz zufällig ebendieses Buch gekauft hat xD

Also, insgesamt hat das Buch meine Erwartungen so ziemlich erfüllt. Nach den ersten paar Seiten machte sich bei mir die Vorfreude auf eine interessante Charakterentwicklung bemerkbar. Ausgangssituation war: Brett, eine Mittdreißigerin, die durch den Tod ihrer Mutter und deren seltsames Testament vollkommen aus der Bahn geworfen wurde. Elizabeth Bohlinger, Chefin eines millionenschweren Konzerns und Mutter dreier Kinder, hat ihrer einzigen Tochter nämlich eine Liste mit Lebenszielen hinterlassen, die Brett selbst als Kind verfasst hat. Brett bekommt ihr Erbe erst, wenn sie alle übrigen Punkte dieser Liste innerhalb eines Jahres erfüllt. 

Brett war mir echt sympathisch. Lustig fand ich, wie sie dargestellt wurde. Sie ist das einzige von drei Kindern, das nicht in Besitz von Haus, Familie und erfüllendem Job ist. So weit, so gut. Doch mit ihrer überschwänglichen, unüberlegten, unsicheren Art wirkte sie kindischer als die Siebzehnjährigen, die regelmäßig die Welt retten.
Spaßigerweise wirkte sie authentisch, genauso wie die ernsthaften Teenager authentisch wirken. Könnt ihr euch das erklären?

Meine Charakterentwicklung habe ich auf jeden Fall bekommen. Bretts Weg zur Erfüllung der Liste führte über viele Stationen, die lustig, berührend, traurig oder deprimierend waren und es hat mir Spaß gemacht, ihr auf diesem Weg zu folgen. 

Das einzige, was mich ein bisschen gestört hat, war der stellenweise Kitsch. Klar, manchmal brauche ich einfach Kitsch, aber dann lese ich rosarote Bücher, von denen ich nichts anderes erwarte. Aber dieses Buch ist so berührend und hat eine so wunderbare Botschaft, dass der Kitsch mir echt auf den Keks ging. 
Was haltet ihr denn so von Listen?

Mit Listen schon einiges erreicht hat
MissDuncelbunt.
http://www.fischerverlage.de/media/fs/15/u1_978-3-8105-1330-4.jpg
Quelle

Kommentare:

  1. ".. wirkt sie kindischer als die Siebzehnjährigen, die regelmäßig die Welt retten." Zu geil. :D
    Aber das liegt daran, dass wir die Jugend von heute sind. Wir können´s einfach. ^^

    Meine Erfahrung mit To-Do-Listen kennst du ja. ^^ Aber ansonsten liebe ich Listen - ich habe regelmäßig Anfälle, in denen ich irgendwelche sinnlose Listen verfassen muss, die anschließend mit hoher Wahrscheinlichkeit sowieso nicht mehr benötigt werden. xD

    Alles Liebe! ♥

    AntwortenLöschen
  2. Tjaha, von wegen faule Jugend und so xD ohne uns wäre die Welt schon hunderttausendmal untergegangen *cool* Ich war zwar noch nie dabei, aber ich bin zuversichtlich :D Ich zerhaue die Gegner dann mit Listen ^^

    Kann man lernen, kann man aaaalles lernen :P

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich komm dann mit meinem Wischmopp. ^^

      Löschen
    2. Yeeah, zusammen sind wir unschlagbar ;D

      Löschen

Danke für deinen Kommentar ♥