Dienstag, 24. Dezember 2013

Weil Weihnachten und.... Danke ♥

seit über zwölf Stunden ist Weihnachten und mir ist so gar nicht danach :\
Wer es aus unerfindlichen Gründen nicht mitbekommen hat, dass Weihnachten ist, der fühle sich jetzt daran erinnert. Einerseits möchte ich euch tatsächlich daran erinnern, dass der Endspurt eingeläutet ist, andererseits möchte ich das Fest der Liebe mal nutzen, um Danke zu sagen.
„Danke“, sagte Miss Duncelbunt und lächelte gerührt.

Wieso gibt es keine Synonyme und Steigerungen von „Danke“? Dieses Wort reicht mir nämlich gerade nicht, um euch klar zu machen, wie froh ich über die paar Monate bin, in denen ich nun schon farbenfroh durch die Bloggerwelt hopse. Aber ich versuche mich mal an einer Erweiterung des Begriffs.


                Die 
                Allercoolsten
                Nettesten 
              dunCelbunten 
                Eulen................... Jaaa, das seid ihr ♥

Andere haben in einem Monat so viele Follower wie ich in sechs. Aber ihr seid was Besonderes. Was nützen 100 Follower, wenn keiner einen Kommentar schreibt?
Katie hat mal gesagt, indirekt unterliegen wir alle der Macht der Kommentare. Und ich verzichte gern auf 100 Follower, wenn ich dafür ein paar wie euch habe, die immer wieder herkommen und sich mit mir unterhalten ♥
  Das ihr pünktlich zu Weihnachten noch 50 verrückte Farbkleckse geworden seid, war übrigens ein fantastisches Geschenk ;)

Danke Danke Danke dafür!

Nun gibt es ein Problem: Ich bin Schüler. 

Schüler, der 

eine chronisch an schlechter Laune und Geldmangel erkrankte Person

Und weil ich mich von keinem meiner Schnuckels trennen mag, gibt es leider kein Gewinnspiel. Ich habe was anderes für euch. 
Viel zu lang, Rhythmus fürs Hinterteil, Sinn gleich Null, viel Spaß.



Fragt mich der Engel: „Haste ne Kippe?“
Ich, auf Todes Schippe, 
sehe ihn entgeistert an – 
wie er mich so etwas fragen kann! 
„Alter, du sollt mich erlösen! 
Ins Paradies führen, in all seinen Größen, 
und mich glücklich machen für alle Zeit – 
denn es schneit!“ (nicht...)
Der Engel, dieser Bengel, lacht 
und eine unschöne Geste er macht. 
Ich seufze und ziehe die Kippe vor, 
da dringt Weihnachtsgeläute an mein Ohr.
„Hörst du dies schöne Engelslied? 
Ich sag doch, dass es das Paradies gibt!“
Der Engel rümpft die Nase wie ein Hase. 
„Ich sollte das besser wissen als du! 
Drum hör mir gut zu: 
Das Liedchen ist dein Todesgesang, 
weil eigentlich liegst du auf der Pritsche lang. 
Und weil du das Atmen meidest, 
denken sie, dass du aus dem Leben scheidest.“
„Ich würd ja gern, aber du lässt mich ja nicht“, 
entgegne ich ironisch. 
Der Engel zieht an der Zigarette 
und meint: „Na, du bist mir ´ne Nette! 
Du würdest mir echt gut gefallen!“
„Jaja, das sagst du allen. 
Könntest du jetzt mal dieses Spielchen lassen 
und eine Entscheidung fassen?“ 
Langsam geht er mir auf den Geist, 
dieser Engel mit seinem Scheiß. 
Besagter Engel gibt sich geschlagen. 
„Das Paradies ist zu Weihnachten immer sehr voll“, hör ich ihn sagen. 
„Da dürfen die Bösen die Guten besuchen 
und gemeinsamen Urlaub buchen. 
Deshalb sprach der liebe Gott: 
‚Schickt die Halbtoten wieder fort‘ 
und genau das versuche ich hier mit dir.“
„Dann nimm doch einfach  diese Krankheit hier weg von mir“, 
schlage ich vor. 
Der Engel ist ganz Ohr. 
Er überlegt hin und überlegt her: 
„Krankheiten wegmachen ist nicht schwer. 
Die Idee ist gut, so wird’s gemacht!“
 Sprach‘s und lacht. 
Er legt die Hand auf mein Herz 
und sagt: „Enden soll der Krankheit Schmerz, 
damit dein Leben weitergeht 
und mein Karma sich erhöht.“
Ich seh den Engel vor mir verblassen 
und will gerade noch nach ihm fassen, 
da winkt er mir zu mit verschmitztem Grinsen: 
„Mach dir nicht in die Binsen! 
Das muss so sein!“
Ich bin beruhigt und plötzlich allein. 
Um mich rum alles schwarz, aber warm
Hatte der liebe Gott doch Erbarm‘  
und lässt mich in den Himmel rein?
Nein. 
Ich sehe Gesichter und höre Stimmen 
Erinnerungen durch mein Hirn rinnen.  
Mir ging es Ewigkeiten schlecht 
schlug mich durchs Leben mehr schlecht als recht. 
Und jetzt, zur Weihnacht, wars besonders mies 
Schon einen Sarg man bauen ließ. 
Doch an diesen rauchenden Engel, 
diesen Bengel,
hat natürlich keiner gedacht: 
Ich kann mir vorstellen, wie er lacht. 
Ich bedanke mich im Stillen, 
auch wenn er Rauch schluckt oder Pillen. 
Das ist mir egal, das stört mich nicht – 
dank ihm brennt weiter mein Lebenslicht.
Ich stehe auf
laufe durchs Haus 
Es ist schon nach Acht? 
Heilige Sch… Nacht! 

Und frohe Weihnachten.  
 Handgedichtet von MissDuncelbunt.
Im Übrigen das erste Bild, was ich mit meiner Kamera gemacht habe, als ich sie letztes Jahr zu Weihnachten bekommen habe...

Kommentare:

  1. Hey du! ♥
    Ich wünsche dir frohe Weihnachten und Feier schön!
    Auf meinem Blog läuft zur Zeit eine Blogvorstellung! Schau doch mal vorbei! Vielleicht hast du ja Lust teilzunehmen. Würde mich wirklich freuen!

    Ganz liebe grüße!

    mytimeisnowdaria.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Gedicht! Du hast sehr viel Talent! Würde mich voll freuen, wenn es öfter sowas geben würde. ☺
    Auch ich danke DIR, das du so fleißig bei meinem Blog vorbeischaust und auch deinen Senf dazu gibst, wenn ich was gepostet habe.
    Hab wunderschöne Weihnachten. ♥
    LG
    Kitty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke *-* Ich kanns mir ja mal fürs nächste Jahr vornehmen, aber du weißt ja wie das mit Neujahrsvorsätzen ist :D

      Löschen
  3. Antworten
    1. Ich hoffe, du hattest auch ein schönes Fest :)

      Löschen
  4. Danke dir auch schöne Weihnachten :)
    Ich sehe das genauso wie du. Was bringen einem 600 Leser, wenn nur einer (oder so) deinen Blog richtig verfolgt...
    Das Gedicht fand ich auch sehr schön :)

    Ganz liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  5. Und manche haben in sechs Monaten mehr als ich in elf :D
    Aber ich finde auch, dass wenige Leser, die fleißig kommentieren viel wertvoller sind als viele Leser, die selten kommentieren :)
    Haha, ich fühle mich mal zu den fleißigen Kommentatoren zugerechnet :P

    Was für ein schönes Geschenk, den 50. Follower an Heiligabend zu bekommen :) Glückwunsch dazu! :)

    Uuuund ich möchte auch danke sagen für deine wundervollen Posts, die man ja auch so schön kommentieren kann. Ich lese sie wirklich gerne :)

    Das Gedicht war mir leider zu lang, um es jetzt zu lesen. Ich fühle mich dazu gerade nicht in der Lage :D Aber es ist bestimmt toll ;)

    Achja. So, zu gefühlten 3834959. Mal: Fröhliche Weihnachten ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, du bekommst einen "Fleißiger Kommentierer"-Orden
      *mitpapierundschererumfuchtel*

      Muhaha - ich kann jetzt sagen: Ich hoffe, du hattest ein schönes Weihnachten xD Die 3834959. Mal haben geholfen :D

      Löschen
  6. Ich kann dir nur zustimmen, wir auf unserem Blog lehnen gegenseitiges verfolgen oder ähnliches immer ab, da diese Zahl der follower einen so gar nicht weiterbringt. Und wenn ein blog mit liebe geführt wird kommen auch die leser von alleine. wir verschenken auf unserem blog eine blogvorstellung und würden uns freuen, wenn du mitmachen würdest: http://full--of--joy.blogspot.de/
    Allerdings bitte mache nur mit, wenn dir unser blog auch gefällt, da sonst ja das gleiche wie mit den gegenseitigen verfolgen passiert:)
    Liebst Lisa♥

    AntwortenLöschen
  7. Du erinnerst dich an etwas, was ich gesagt habe, woran ich mich selbst nicht mehr erinnere (im ersten Moment)? :'D Komm her, ich knuddel dich!

    Ich sehe es genau wie du: Wenige Leser, die regelmäßig kommentieren - das sind wahre Schätze! :3 Wenn ich mir vorstelle, dass ich 500 Leser hätte, von denen 99% nie etwas sagen... Gott, würde ich mich alleine fühlen.

    Das Gedicht ist so crazy. xD Dir wünsche ich auf jeden Fall auch frohe Weihnachten, erholsame Tage und einen superguten Rutsch! ^-^

    Liebe Grüße,
    Katie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann dir auch den entsprechenden Kommentar raussuchen, wenn du willst xD

      Ja, oder? Dann lass uns lieber kleine, feine Blogs bleiben xD

      Rutsch auch gut rein und brich dir nix!

      ♥ MissDuncelbunt

      Löschen
  8. Das Muffin wird jetzt auch mal schnell hereinschneien :)
    Na siehste, geht doch! Dein schreiberisches Talent kennen nun auch deine Blogleser/innen :3 Ich würd ja auch gerne mehr von dir hören, ruhig auch sowas speziell amüsantes :'D Aber du hast ja eh einen weiten Fächer, was Stories und Schreibzeug angeht *o* Hach ist es schön, dass es so viele positive verschiedene Smileys gibt xD Mehr Angebot als im Sortiment "Danke" zu holen ist ;) Aber du hast ja eine süße Variante gefunden! Und Eulen find ich im Übrigen sehr gut <3
    Zu dem ganzen Followerzeugs: Bin auch der Meinung, dass du dir eine echt nette, aktive Gemeinschaft zugelegt hast und dass die mehr wert ist, als 100stumme Fische mehr. Und wo wir beim Kommentare schreiben sind:
    ähm...räusper..* Ich würde es mir jetzt mal erlauben, hier den langen Kommi zu hinterlassen und es dabei zu belassen... Warst ja sehr fleißig in den letzten Tagen, hab auch alles nachgeholt zum lesen, aber meine Birne ist...nun ja, schon seit einiger Zeit wach und nicht mehr ganz die hellste xD
    Was noch gesagt werden muss: Dein Blogdesign ist echt schön, du gibst dir Mühe und es sind so verschiedene Posts, dass für jeden (Bücherverrückten) was dabei ist und es nie langweilig wird. Und da ich grade so schön im Loben bin, dein Schreibstil ist auch so schön flockig.
    So, dass war's. Verdient hast du's! Und brav warst du ja (hoffentlich) auch :P
    Einen wunderschönen Abend dir! Muffin [[[)<3 (heute mit Herz Praline drauf. Nen bisschen überschwänglich heute, ne?! :D )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast zu viel Weihnachten eingeatmet!
      Und du bist süüß <33
      Dankedankedanke *o*
      Und vergiss nicht - du trägst einen nicht unwesentlichen Teil zu meinem Geschreibsel bei!

      Fühl dich geknuddelt ♥

      Löschen
  9. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  10. Das hast du aber schön geschrieben! Will mir im nächsten Jahr ein Beispiel an dir nehmen und ein bisschen großzügiger mit Kommentaren um mich werfen...Du hast vollkommen Recht - DAS macht die Bloggerei aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kommt ganz drauf an, was man selbst mit seiner Bloggerei erreichen will. Wer zu den ganz Großen mit 500 Followern gehören will, der kommt mit Sup for Sup wahrscheinlich schneller ans Ziel :D

      Liebe Grüße :)

      Löschen

Danke für deinen Kommentar ♥