Sonntag, 15. September 2013

Rezension - Auch die Liebe hat drei Seiten

Auch die Liebe hat drei Seiten.

Lisbeth ist anders. Sie glaubt, dass Wünschen hilft, sie lebt mit einem Schaf zusammen, kann vielleicht ein bisschen hexen und sieht stets das Gute in den Menschen. Als sie vom Dorf nach Verlin zieht, dauert es nicht lange, und ganz Kreuzberg ist wie verzaubert. Doch Lisbeth selbst ist nicht glücklich. Statt zu leben, schläft sie; statt zu lieben, zählt sie. Bis sie Edgar trifft. Edgar, in dessen Armen sie glatt vergisst, einzuschlafen...

Was wolltest du auch mit dem, Liebelein?

Das Cover ist ultraniedlich gestaltet, mit einem Mix aus gezeichneten und fotografierten Bildchen. Damit passt es zu Lisbeths verwirrendem Leben. Ansonsten zeigt sich keine nennenswerte Gestaltung.

In "Auch die Liebe hat drei Seiten" geht es um Lisbeth, die bei ihrer Tante rausfliegt und vom Dorf mitten nach Berlin platziert wird. Dorftrottelchen Lisbeth hängt in Gedanken noch an ihrem Schaf Paul und dem Mannschaftszelt in Tantchens Garten, da bricht das Kreuzberger Leben über sie herein, in all seiner Merkwürdigkeit. Und Lisbeth, Zahlen- und Leberwurstfanatikerin, findet sich da bald bestens zurecht. Vorallem aber auch dank Paul, also Paul mit den tätowierten Tränen, nicht Paul das Schaf. Dieser verändert Lisbeths Leben ungefähr so sehr wie Kreuzberg, aber nicht so sehr wie Edgar. Denn der ist so unverschämt und trägt Hemden ohne Karos zum zählen. Stattdessen lädt er Umzugsklamotten tragende Fluchtschläferinnen zum Film gucken in sein Zelt ein.

Also wenn Kreuzberg wirklich so ist wie in diesem Buch, dann ist es ja echt ne eigene Welt. Das sage ich nur, weil ich finde, Kreuzberg muss als eigener Charakter in diesem Buch betrachtet werden ^^
Ich bin ja selber ein Dorftrottel wie Lisbeth und konnte mich daher sehr gut mit ihr identifizieren. Auch ihre verrückte Art, die verquere Denkweise und die Tatsache, das sie noch nicht mit 14 alle Jungs ihrer Klasse geküsst hat, machen sie extrem sympathisch.
Und dann sind da noch die Pauls, welche für mich den Begriff von wahrer Freundschaft in diesem Buch definieren.

Wäre dieses Buch kein Liebesroman gewesen, wäre es ein glatter 5c-Kandidat gewesen. Aber sowohl Titel als auch Klappentext passen nicht zu Lisbeths liebenswerten Abenteuern in Kreuzberg und die Liebesgeschichte mit Edgar holpert so vor sich hin. Auf diese ist auch der Titel bezogen, doch außer dem Zitat am Anfang des Buches wird dazu gar keine Parallele gezogen. Ich hatte wirklich das Gefühl, das falsche buch zu lesen. Zu Anfang, als Edgar noch gar keine Rolle Spielte, habe ich dieses Buch geliebt. Und dann kam Edgar...
Nein, so drastisch wollen wir es mal nicht darstellen, die Liebesgeschichte ist wahrscheinlich realistischer als manch andere, aber sie nimmt der Geschichte etwas.
Trotzdem sehr unterhaltsam und gespickt mit einigen kuriosen wie liebenswerten Details und Charakteren.
Danke, ullstein Verlag!


Titel: Auch die Liebe hat drei Seiten
Autor: Susann Rehlein
Verlag: ullstein Verlag
Preis: 9,99 €
Altersempfehlung: 13-17 Jahre (meine Empfehlung)

Und mal so in eigener Sache - ich musste am Donnerstag den vorletzten 800Meter-Lauf meines Lebens absolvieren.  
Seid ihr nach solchen Sprints auch so am Ende? 
Also ich sterbe regelmäßig beinahe :D 

Anna als Leserin begrüßt
Miss Duncelbunt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar ♥