Samstag, 28. September 2013

Backe backe Muffis

Erste Amtshandlung nach dem Aufstehen: Nase putzen.
Zweite Amtshandlung nach dem Aufstehen: Maffins backen.
Oder, wie meine Oma sagen würde: Muffis.

Ich bin gerade hübsch erkältet, aber dank Holunderbeerenzeugs und Vitamin C-Schock so weit auf der Höhe, dass ich noch einen Nachtisch backen konnte.
Meine Mama hat irgendwie kein glückliches Händchen mit Muffins, bei ihr gehen die nie auf oder werden nicht so wie sie sollen. Das führte vor einer Weile dazu, dass ich die Sache mal in die Hand genommen habe.
È voila - meine Muffins gehen auf ^^


Seit Kurzem besitzen wir auch diese fantastischen Silikonförmchen, was den Muffins sehr gut tut xD Denn darin lassen sich nachträglich noch nette Zutaten ergänzen, ohne das die dumme Papierform breit gematscht wird.
Und darum probiere ich momentan ein bisschen herum. Ich habe da immer so ein Grundrezept und dieses Mal kam zusätzlich hinzu:

- Zuckerstreußel
- Nussschokolade
- Haselnussmehl
- Karamellcreme
- Erdnüsse

Das letzte Mal habe ich Apfelmus getestet xD Nicht zu empfehlen ^^ Außerdem sollte ich das nächste Mal nicht so sparsam mit den Erdnüssen und der Karamellcreme sein. Dafür entdecke ich langsam den Mörser für mich, geht zum Kleinmachen von Schoki und Erdnüssen wirklich hervorragend.

Mit dem Teig sollte ich übrigens auch sparsamer sein. 10 von 13 Muffins sind übergelaufen. Die Menge des Teiges reicht für genau 15 Muffins, wir haben aber nur 12 Förmchen. Momentan haben wir drei Formen in Pflege, aber sobald die wieder in ihrer eigenen Küche wirken, haben wir hier ein Defizit.


Meine Mama hat auch schon angekündigt: "Zum Einzug schenke ich dir dann solche Silikonformen und einen Mörser."
Und ich fügte hinzu: "Und einen Backofen, bitte."
Sie: "Oh, ja. Den auch."
Und dann haben wir überlegt, ob man Muffins auch in der Mikrowelle backen kann.


Wie siehts bei euch mit Backen aus? Gerne oder nicht, lieber Muffins oder Kuchen oder gar nicht erst was Süßes?
Was sind eure Lieblingsrezepte?
 
Für die qualitativ wirklich beschissenen Fotos entschuldigt sich
Miss Duncelbunt.

Kommentare:

  1. Die Muffins sehen wirklich lecker aus!
    Ich backe auch ab und an gerne, leider ist nie so wirklich Zeit dafür :/

    Ich wollte dich auch noch erinnern das ich demnächst deine Antworten zur Aktion Lies ein Buch bräuchte :)

    Liebe Grüße
    Frau Wölkchen

    AntwortenLöschen
  2. Eine Schande, dass ich erst jetzt auf meine Verwandten treffe! Die nun wahrscheinlich schon verspeißt sind *doh*

    Also, als waschechtes Muffi kann ich sagen: Sehr gerne, ich bin schließlich lecker (nur in den Genuss wird niemals jemand kommen xD)
    Mein Lieblingrezept ist dann aber doch ein Kuchenrezept *grins* Johannisbeerkuchen mit Mürbteig und Eischnee *__* Den kann ich mittlerweile auch gut und gerne (nach Rezept) alleine backen (wenn ich jedes Ei seperat trenne und damit einem Missgeschick aus dem Weg gehe *oberschlaubin*)

    Es grüßt ein leicht angedatschtes, hustendes Muffmuff [[[)o

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar ♥