Dienstag, 13. August 2013

Was benutzt du als Lesezeichen?

Es ist Dienstag und damit genau der richtige Zeitpunkt, um Paperthins Montags-Frage zu beantworten!
Was für eine Logik...
Diese Woche geht es um folgendes Thema:

Was benutzt du als Lesezeichen?

Am allerliebsten die klassische Variante: Einen gestalteten Papierstreifen, der offiziell dafür hergestellt wurde, eine Seite in Büchern zu markieren. 

Da ich aber die blöde Angewohnheit habe, meine Lesezeichen nach Beenden des Buches im Buch drin zu lassen, herrscht bei mir chronischer Lesezeichen-Mangel. Dann muss ich auf Servietten, Zettel, Stifte, andere Bücher, wasgradsoindernäheliegt zurückgreifen.
Wenn gerade nichts

Durch meine Mama habe ich eine Zeit lang auch sehr aktiv gebastelt (ich finde, das klingt nach Kindergartenmist, ich meine kreatives Gestalten, scrappen, was weiß ich ^^) und mir da meinen Lesezeichen-Mangel etwas ausgleichen können. Mittlerweile bastle ich kaum noch und wenn, dann nur - Lesezeichen :D
Entstanden sind da beispielsweise folgende Sachen...



Meine Mama hat mir auch mal ein süßes Lesezeichen gebastelt, aber da finde ich das Bild grad nicht mehr wieder :X
Falls übrigens jemand so eins haben will - schreibt mir ruhig eine Mail (Mail-Adresse siehe Codex). Wir haben hier eine Restekiste, die vor den übrig gebliebenen Papierstreifen überquillt. Meine Mama verbietet mir allerdings, da was auszusortieren (weil ich so ziemlich alles wegschmeißen würde :D

Das da unten ist übrigens eine Lese-Ecke. Die steckt man so auf die Ecke der aktuellen Buchseite und das funktioniert nur, wenn der Winkel genau 90° beträgt - was mir noch NIE gelungen ist :D

Wie siehts bei euch aus - kauft ihr Lesezeichen, macht ihr sie selbst oder nehmt ihr einfach den Gegenstand, der grad links neben euch liegt?

Gerade Lust zum Lesezeichen basteln hat
Miss Duncelbunt.


Kommentare:

  1. Ich persönlich kann dieses Alles-was-grad-da-ist-als-Lesezeichen-nutzen nicht nachvollziehen o.o Aber das liegt einfach daran, dass meine Lesezeichen für mich einen großen emotionalen Wert haben^^ Das eine haben mir meine Eltern aus dem Pragurlaub mitgebracht: ein rotes Kunstlederband, am einen Ende ein metallener Teddy, am anderen ein metallenes Schaukelpferd. Das andere ist ein ausgeschnittener Adressaufkleber; mein Freund hat mir ein Paket nachgeschickt, als ich meine Familie in Wien besucht habe, kurz nachdem wir zusammen kamen =)

    Als ich klein war hab ich auch welche für die Familie gebastelt, die sahen aber weitaus chaotischer aus xDDD Aber meine Großeltern benutzen die immer noch <3 Die Lese-Ecke finde ich besonders toll!

    Liebe Grüße, Feli

    AntwortenLöschen
  2. Wenns in Prag so schöne Lesezeichen gibt, sollte ich vielleicht doch mal mit meinen Eltern hinfahren :)
    Oh, das mit Wien ist ja süß :3 Das ist dann auch was anderes, wenn man sowas als Lesezeichen hat, als schnöder Bastelkarton :D
    Ich hab zu Lesezeichen ja nicht so ne Bindung, außer zu dem mit der Eule. Aber auch das ist in meinem Bücherregal verschollen...

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar ♥