Donnerstag, 8. August 2013

Rezension - Das Buch Emerald: Die Chroniken vom Anbeginn

Heute stelle ich euch mal wieder ein Buch von meinen Geburtstagsgeschenken vor :)
Gebraucht gekauft von medimops.de und auch hier sehr zufrieden mit dem Zustand. Mit medimops an sich allerdings weniger.

Das Buch Emerald: Die Chroniken vom Anbeginn

Drei Geschwister, drei Bücher, ein großes Geheimnis

Als die drei Geschwister Kate, Michael, und Emma, die als Kleinkinder von ihren Eltern getrennt wurden, auf dem Weg in ein neues Waisenhaus in dem abgelegenen Herrenhaus des geheimnisvollen Dr. Pym landen, ahnen sie nicht im Geringsten, wohin sie diese Reise führen wird. Denn bevor sie sich versehen, sind die besonnene Kate, der kluge Michael und die tollkühne kleine Emma in den Kampf um drei magische Bücher voll unermesslicher Macht verstrickt. Sie müssen erfahren, dass es ihre Aufgabe ist, diese zu finden, wollen sie je ihre Eltern wiedersehen. Auf dem Weg dorthin treten sie gegen finstere Gegner an, finden unerwartete, liebenswerte Verbündete, meistern ihre magischen Talente, entdecken unvorstellbare Wesen und beginnen das Geheimnis ihrer Familie zu lüften.
 
Prolog: Sie erwachte, weil jemand sie an der Schulter rüttelte.
1. Kapitel: Besagter Hut befand sich im Besitz von Mrs Constance Lovestock.

Ich finde es sehr verwirrend, dass es zwei verschiedene Coverdesigns gibt. Einerseits die Variante, die ich besitze: Die drei Geschwister sind über einem offenen Buch im Buchstabenregen zu sehen (wobei das eine O aussieht wie ein Nasenring ^^) und andererseits eine Variante, bei der der Schatten fantasievoller Figuren zu sehen ist.
Mir gefällt erstere Variante besser, weil sie einfach besser passt. Am Anfang jedes Kapitels steht der Kapiteltitel in einem Planeten/ Ball, der auch auf einer Coverversion zu sehen ist.

In "Das Buch Emerald" geht es um die Geschwister Kate, Michael und Emma, die von Waisenhaus zu Waisenhaus geschickt werden, obwohl Kate überzeugt ist, dass ihre Eltern noch leben. Schließlich landen sie in einem merkwürdigen Dorf, dessen Waisenhaus gerade mal drei Kinder beherbergt: Nämlich die Geschwister.
Bei einem Streifzug durch das Haus finden sie ein altes Buch und durch Zufall finden sie heraus, dass das Buch Zauberkräfte hat und Leute mit Fotos durch die Zeit befördern kann. In der Vergangenheit ist das Dorf gerade in der Gewalt der hinterlistigen Gräfin und ihren Kreischern. Diese haben die Kinder des Ortes gefangen genommen, um ihre Väter zur schnelleren Suche nach einem bestimmten Gegenstand anzutreiben. Die Geschwister setzen nun alles daran, das Buch vor der Gräfin in ihren Besitz zu bringen und die Kinder zu retten.

Hier sind hauptsächlich die drei Geschwister zu nennen: Katherine ist die Einzige, die noch wirkliche Erinnerungen an ihre Eltern hat und nimmt die Aufpasser-Rolle ein. Sehr sympathisch wird sie dadurch, dass sie diese Rolle auch hinterfragt, das Schwache hinter ihrer starken Fassade offenbart - und gerade dadurch gestärkt wird.
Michael wird ein wenig schwächlich dargestellt, man nimmt ihn (wie Emma das auch tut) nicht ernst und belächelt ihn ein bisschen. Gerade dadurch überrascht er den Leser später mit seiner mutigen, entschlossenen Art und seinem liebenswerten Zwergen-Faible.
Emma hat als jüngste der drei die Eltern nie wirklich kennen gelernt und dadurch auch als Erste Zweifel, das diese wirklich wiederkommen. Sie ist ein Wildfang und ärgert mit Vorliebe Schwächere, doch das Abenteuer um das Buch Emerald lehrt sie Ruhe, innere Stärke und vor allem wahre Freundschaft. An den Stellen mit Emma und Gabriel musste ich mehrmals ehrlich weinen.

Das Thema Zeitreisen wird im Auftakt der Trilogie "Die Chroniken vom Anbeginn" auf eine etwas andere Art thematisiert als man das gewohnt ist. Über das Zeitreisen gibt es ja seit Rubinrot einige Bücher. Mich hat das aber nicht gestört - einfach daher, weil ich vorher nie eine Zeitreisen-Geschichte gelesen habe ^^
Ich fand die Beschreibung des Reisens allerdings ziemlich verwirrend und habe teilweise drüber weg gelesen, um mir den Lesespaß nicht zu verderben. Der ist nämlich trotzdem da, das Buch überzeugt mit Spannung, einer hübsch erzählten Story und fantastischen Protagonisten.

Titel: Das Buch Emerald
Reihe: Die Chroniken vom Anbeginn 01

Autor: John Stephend
Verlag: Goldmann Verlag
Preis: 12,99 €
Altersempfehlung: 10-15 Jahre (Amazon; Empfehlung d. Herstellers)

Einen entspannten Schultag hatte heute
Miss Duncelbunt.

Diese Version besitze ich :)
Das Cover Variante Zwei




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar ♥