Samstag, 10. August 2013

NEU: Libressio - Mein Buchgeständnis

Beim Stöbern habe ich soeben die Höhle vom Leselurch entdeckt. Sie nennt sich "Libressio - Mein Buchgeständnis".

"Ich werde eine Aussage in den Raum werfen, die - wer hätte das gedacht? - mit unserem allerliebsten Hobby zu tun hat: dem Lesen. Ich möchte eure ganz persönlichen Geschichten zu dem jeweiligen Thema erfahren! Mitmachen könnt ihr, indem ihr mir per Kommentar antwortet." Leslurch

In Ordnung, dann machen wir das mal! Bis zum 1. September geht es um das Thema: 

MIT DIESEM BESTSELLER KONNTE ICH NICHTS ANFANGEN! 



Die Biss-Reihe von Stephanie Meyer.

Mit Vampiren kann ich allgemein nicht so viel anfangen. Ich stehe Hypes immer ein bisschen skeptisch gegenüber - was so viel bedeutet wie: Erstmal hassen!
In vielen Fällen änderte sich das dann in "Ich liiiiebe es!"
Nicht so bei Bella, Edward und Co. Durch den Hype habe ich die Bücher natürlich erstmal nicht gelesen. Dann wurde der erste Teil verfilmt, alle waren begeistert und ich... habe natürlich nachgegeben und es geguckt. 
Vom Hocker gehauen hat es mich nicht unbedingt, die Parodie dazu fand ich ungefähr genauso gut. Dann habe ich vor kurzem noch Teil 4.2 im Kino gesehen und ich muss sagen: Das drüber lästern hat mehr Spaß gemacht als der Film an sich. 

Mag sein, das die Bücher besser sind als der Film. Aber für mich besteht kein Anreiz, sie zu lesen. Ich werde die Bücher nicht schlecht reden, vielleicht sind die tausendmal besser. Aber kaufen werde ich sie mir nicht. Die Filme haben es versaut.
Und es kommen Vampire vor.
Sorry! 

Naja, ich denke, es gibt genug Menschen, die Edward, Bella und Co. lieben. Ich finde die Landschaftsbilder, die man unter Umständen für "twilight" findet, sehr viel netter :D

Wie gehts euch? Totale Vampirfans - Team Edward oder Team Jacob? Über welche Fabelwesen wünscht ihr euch mehr Geschichten?

Mehr Bücher über Mantikoren und Kelpies wünscht sich
Miss Duncelbunt.

Quelle: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Edward-Bella-Renesmee-Jacob.jpg

Kommentare:

  1. Also ich muss mich ja als Fan outen *g*

    Von dem Hype um die Bücher hatte ich eigentlich nichts mitbekommen. Erst als Twilight dann schon im Kino lief, habe ich davon zum ersten mal gehört. Da ich Vampire und Liebeskitsch liebe, war das natülich perfekt und ich habe das erste Buch VERSCHLUNGEN! Anders kann ich es gar nicht sagen. Dann habe ich den Film geschaut und Bella war genau meine Bella. Edward war aber in keinster Weise mein Edward xD Dennoch liebe ich Bücher und Filme gleichermaßen. Du hast Recht, die Bücher sind um Welten besser (konnten selbst meinen Mann überzeugen), aber es kann ja nicht jedem gefallen =)

    LG
    Ani

    AntwortenLöschen
  2. *gg* Mit den Hypes geht es mir so wie dir, nur das ich das Buch nicht hasse, aber ich finde es schon etwas mühsam. Es hat bei mir so einen unangenehmen Nachgeschmack von anbiedern. Si zu letzte ja die SoG-Bücher. Ich werde sie eben auch NICHT lesen, nicht weil es erotische Literatur ist, denn ich lese diese durchaus, aber es macht mir ein Buch eben schon total unsympatisch wenn mir ein Buch, egal wo ich bin, schon um die Ohren gehauen wird. Ne, nicht mein Ding. Da mag ich vielleicht manchem Buch unrecht tun, aber egal. Auch kann ich wie die, mit Vampiren so gar nichts anfangen. Ausser sie werden anders als das übliche Knischee beschrieben, wie bei Christopher Moor, zum Beispiel.

    Also kann ich dich gut verstehen, ich hab den ersten Teil gesehen, aber ich fand den so zum gähnen...

    ;) Also, bin auf dein nächstes Buchgeständnis neugierg.

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich habe den allerersten und den allerletzten Gesehen. Ich habe nicht unbedingt das Bedürfnis, die Zwischenteile auch noch zu gucken :D

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  3. DANKE für diesen schönen Beitrag, er spricht mir aus der Seele ;)
    Mir geht es da genauso wie dir, alles worum erstmal der mega Hype gemacht wird = erst einmal doof. Einfach aus Prinzip.
    Das tat mir zum Beispiel auch an den Panem Büchern so leid, die ich mit Freude gelesen hab (laaange vor dem Film) und jetzt kennt es jeder und eine Dystopie-Welle wurde ausgelöst...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *hust*
      Panem habe ich mitten im Hype gelesen. Und nicht unbedingt gemocht. Vielleicht deswegen, ich weiß es nicht. Immerhin habe ich dieses Hype-Buch gelesen...

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  4. Also von Kelpies wünsche ich mir auch definitiv mehr! :D
    Ich kann total verstehen, warum du dich für die "Biss"-Filme nicht begeistern konntest. Ich fand sie leider auch nicht so besonders. Dafür bin ich ein riesiger Fan der Bücher! Ob ich das heute noch wäre, wenn ich sie "frisch" lesen würde, weiß ich nicht, aber damals haben sie mich einfach wahnsinnig fasziniert... :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt würde man sich wahrscheinlich nur noch denken: "Oh, ein Buch über Vampire - das ist ja SOOO eine neue Idee!"
      :D

      Löschen

Danke für deinen Kommentar ♥