Sonntag, 14. Juli 2013

11 Fragen - TAG

Ich habe auf Celinas Blog einen 11 Fragen Tag entdeckt und fühle mich einfach mal getaggt ^^


1. Wie viele Bücher hast du in etwa zu Hause? 
Bei mir im Zimmer sind es wahrscheinlich knappe 200. Im Wohnzimmer stehen die Bücher zweireihig, das sind sicher gute 1000 Stück.
Und auf dem Dachboden steht alles, was sich in 14 Jahren einer lesesüchtigen Familie so angesammelt hat...

2. Lieber Taschenbuch oder Hardcover?
Lieber Hardcover, auch wenn Taschenbuch billiger ist.
 
3. Hast du ein Favorisierten Verlag? Warum? 
Nein, habe ich nicht. Aber als ich mal versucht habe, meine Bücher nach Verlag zu ordnen, ist mir aufgefallen, dass ich ziemlich viele Bücher vom FISCHER fjb Verlag besitze.

4. Ausleihen, oder doch lieber selber kaufen? 
Erst ausleihen, so zum reinschnuppern und wenns gut ist, dann definitiv selber kaufen!


5. Wie reagierst du bei "Eselsohren"? 
Da ist meine Meinung zwigespalten: Einerseits mag ich es, wenn man Büchern ansehen kann, dass sie gelesen wurden. Andererseits sehen Eselsohren einfach nur nicht schön aus! Bei Eselsohren streiche ich die ganze Zeit, während ich die Seite lese, über den Knick, in der Hoffnung, dass er raus geht.

6. Was ist das schlechteste Buch welches du gelesen hast? 
Das war definitiv die Reihe "Tagebuch eines Vampirs". Ich habe nicht mal den ersten Teil geschafft, weil ich es so unfassbar langweilig fand. Allerdings - die Serie "Vampire Diaries" find ich toll :D
Was meint ihr - Damon oder Stefan?


7. Wie viele Stunden/ Minuten am Tag ließt du?  
Am Tag? Puuh, das müsste man jetzt ausrechnen. Ich lese unter der Woche manchmal gar nicht und dann am Wochenende an zwei Tagen zwei Bücher. Aber seit ich in der Schule und im Bus lese, würde ich sagen: ca. 30 Minuten.

8. Wie hat sich dein Leseverhalten von deiner Kindheit bis jetzt verändert? Also, was hast du als Kind gelesen, ließt es heute auch noch? oder ein komplett anderes Genre? 
Wenn ich so drüber nachdenke, bin ich der Fantasyrichtung treu geblieben. Angefangen habe ich mit der Reihe "Das magische Baumhaus", die ich bis zur achten Klasse auch noch gelesen habe. Das, was nach dieser Reihe kam, nämlich die Spiderwick-Reihe, Harry Potter und die WarriorCats-Bände lese ich heute kaum noch (bis auf HP).
9. Magst du Märchen und besitzt du Märchenbücher? 
Ich hasse Märchen. Zumindest die klassische Grimm-Variante. Das ist auch etwas, was sich seit meiner Kindheit nicht verändert hat, ich mochte diese Friede-Freude-Eierkuchen-Sache schon damals nicht und besaß aus diesem Grund auch keine eigenen Märchenbücher.
Für Neuinterpretationen wie "Rapunzel - Neu verföhnt" oder "Snowwhite and the Huntsman" bin ich aber immer offen!

10. Wenn du Rezis schreibst, hast du ein bestimmtes System? 
Ja. Titel - Klappentext - Cover - Erster Satz - Inhalt - Charaktere - Meine Meinung - Bewertung - Kurzinfos.
11. Wer ist dein Lieblings Autor und hast du ihn schon mal live gesehen? Wenn ja, wie, wann und wo? 
Meine Lieblingsautoren sind Rick Riordan und Angie Westhoff, aber ich hatte noch nicht das Glück, einem von beiden persönlich zu begegnen. 

Ein erholsames Wochenende wünscht
Miss Duncelbunt.

Kommentare:

  1. 200 Bücher in deinem Zimmer :o Du bist echt lesesüchtig.
    Bei mir sind es (mit alten Kinderbüchern und Fotoalben :D ) vllt auch um die hundert - davon stehen aber im "Lesenswerte Bücher, die auch beim zweiten Mal noch gut sind - Fach" in meinem Bücherregal unter 10 Büchern.
    Wobei das vllt auch daran liegen wird, dass ich mir oftmals Bücher ausleihe, und auch wenn sie mir gefallen, sie mir nicht zulege.
    Das liegt wohl daran, dass mein Geldbeutel da nicht immer mitspielen will :DD
    Wenn ich Taschenbücher kaufe, dann lese ich die immer nur so wenig aufgeklappt, dass der Buchrücken ja keinen Knick bekommt. Keinen einzigen. Das Lesen ist dadurch zwar anstrengender, aber ich kann nicht anders.
    Dafür liebe ich aber abgenutzte, alte, fast schon zerfledderte Bücher, weil die ihren ganz eigenen Charme haben. Jedoch wird wohl kein einziges Buch wegen mir so aussehen - zumal auch Eselsohren furchtbar sind. Und immer wenn ich Leute sehe, die ihr Buch verkehrt herum hinlegen, also mit dem Büchrücken nach oben (wenn das Buch offen ist - ja ich bin gut im beschreiben :p ) muss ich an Mo aus "Tintenherz" denken, der meint, damit "tötet man Bücher"...

    Ganz generell zu dem TAG - gerne mehr davon. Interessiert mich, wie du auf die Fragen antwortest :)

    Auf mehr freut sich,
    [[[)o

    AntwortenLöschen
  2. Hach ja, und auch hier schleichen sich Fehler ein... Die bemerk ich aber immer erst dann, wenn ich nach dem veröffentlichen den Kommi nochmal durchgehe (was ich immer mache - eig.voll Macke, bzw. Delle in der Sahnehaube... *hohowielustig*)

    Ich hoffe du verkraftest die Fehler ;)
    Muffin

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar ♥